Rothenburg setzt Petition für Ferienbetreuung um

Unsere Petition zeigt Wirkung: In Rothenburg bietet die “Tagi” ab Sommer 2025 eine fünfwöchige Ferienbetreuung an.

erfolgsmeldung

Die Gemeinde Rothenburg hat Ende November 2023 informiert, dass sie unsere Petition für bedürfnisgerechte Tagesstrukturen umsetzt: Ab Sommer 2025 können Rothenburger Eltern von einem fünfwöchigen Betreuungsangebot für Schulkinder profitieren. Wir freuen uns sehr über den Entscheid. Mit einem bedarfsgerechten Ferienangebot verbessern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und wirken so auch dem zunehmenden Fachkräftemangel entgegen. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!

das ging der entscheidung voraus

Der Gemeinderat hat nach dem Eingang der Petition eine breite Bedürfnisabklärung durchgeführt. Diese beinhaltete Erfahrungen anderer Gemeinden, Umfragen und Abklärungen bei Eltern, Gewerbe und örtlichen Institutionen, politischen Parteien sowie beratenden Kommissionen. Die Rückmeldungen zeigten, dass in Rothenburg ein entsprechendes Angebot Anklang finden würde.

Das haben wir Gefodert

Mit unserer Petition haben wir den Rothenburger Gemeinderat ersucht, das Bedürfnis nach einer geregelten Ferienbetreuung durch die schul- und familienergänzenden Tagesstrukturen zu prüfen, um ab dem Schuljahr 2024/25 ein bedarfsgerechtes Angebot bereitzustellen. Die Petition haben wir am 09.03.2023 beim Gemeinderat eingereicht.

 (v. l. n. r.): Simon Koch (Mitglied des Petitionskomitees), Jasmin Schwarz (Gemeindeschreiberin Rothenburg), Tobias Lang (Mitglied des Petitionskomitees) bei der Übergabe der Unterschriften
Darum ist es wichtig

Für die Wirtschaft: Das Anliegen ist angesichts des Fachkräftemangels wichtiger denn je. Eine gute und geregelte Kinderbetreuung ist unabdingbar, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen und die Erwerbsquote zu steigern.

Für die Eltern: Berufstätige Eltern können mit den üblichen 20-25 Ferientagen die 14 Wochen Schulferien pro Jahr nicht abdecken. Dies führt zu einer aufwändigen Organisation für die Eltern und deren Umfeld. Mit einem bedarfsgerechten Ferienangebot wollen wir den berufstätigen Eltern auch während der Schulferien ein geregeltes Arbeitsumfeld gewährleisten.

Für die Kinder: Das fehlende Angebot einer geregelten Ferienbetreuung durch die Tagesstrukturen führt zu täglich wechselnden Betreuungskonstellationen. Gerade für Kindergarten- und Unterstufenkinder sind diese Wechsel oft mit zusätzlichen Belastungen verbunden.

Für die Gemeinde: Die schul- und familienergänzenden Tagesstrukturen sind in Rothenburg ein etabliertes und beliebtes Angebot. Mit der Ferienbetreuung wird dieses Angebot zusätzlich verbessert und die Standortattraktivität unserer Gemeinde gesichert. Die nötige Infrastruktur der Tagesstrukturen ist bereits vorhanden und steht während 14 Wochen im Jahr leer. Dieser Leerstand ist auch aus wirtschaftlicher Sicht nicht sinnvoll.